Spreefüxxe verpflichten Kreisläufertalent aus Holland

Die Spreefüxxe Berlin vermelden einen weiteren Neuzugang fürdie kommende Saison. Bo Dekker kommt für die Kreisläuferposition in die Hauptstadt. Die 19-jährige spielte zuletzt für den Verein Handball Venlo in der ersten Liga in den Niederlanden mit dem sie auch bei diversen Jugendmeisterschaften erfolgreich war. Nun wagt sie den Schritt ins Ausland und will in der deutschen Liga Fuß fassen. „Ich freue mich schon sehr nächste Saison ein Teil der Spreefüxxe Berlin zu sein und den Schritt nach Deutschland zu machen. Zusammen mit diesem talentierten Team werde ich alles tun, um eine super Leistung zu erzielen“, so Bo Dekker. Managerin Britta Lorenz freut sich über die Neuverpflichtung: „Bo verfügt über die gute holländische Handballausbildung. Viele holländische Talente kommen im jungen Alter in die deutsche Liga und ich freuemich, dass Bo den Weg zu uns gefunden hat. Ich bin mir sicher, Fdass sie unser Team bereichern wird und sich bei uns weiterentwickelt.“

Quelle: Anna Eber Füchse Berlin Reinickendorf e.V.

Veröffentlicht von

Christian Zschiedrich

Er kann von sich mit Fug und Recht behaupten, immer ein Leben für und durch den Sport geführt zu haben. Er spielte Fußball, nicht mal untalentiert, brachte es dabei zu einigen Ehren, studierte Sport in Leipzig, arbeitete als Sportlehrer und trainierte Fußballmannschaften. Zwischendurch erwarb er beim DFB seine Trainerlizenz. Nach und nach entdeckte er dabei sein Herz für den Sportjournalismus, schrieb Artikel für verschiedene Zeitungen und hob in Berlin eine eigene Sportsendung im Lokal-TV aus der Taufe. Über 2.000 Sendungen wurden unter seiner Leitung produziert. An`s Aufhören verschwendet er keinen Gedanken, schließlich bietet das Internet viele neue Möglichkeiten.

Kommentar verfassen