Spreefüxxe Frauen souveräner Meister der 3. Liga – Abschiedstränen beim Berliner TSC

Foto Stephan Grupe

Gestern Abend besiegten die Spreefüxxe Frauen den HC Leipzig II mit 36:25 (17:11) und wurden mit 42:0 Punkten souveräner Meister der 3. Liga (Staffel Ost). Damit ist den Berlinerinnen der sportliche Aufstieg nicht mehr zu nehmen! Doch bis zur Stunde ist es leider immer noch fraglich, ob sie den aus finanziellen Gründen auch wahrnehmen. Denn noch immer werden dringend Sponsoren gesucht!

Schon am Nachmittag spielte die Frauen des Berliner TSC, deren Verein aus finanziellen Gründen dieser Tage und ganz plötzlich den Rückzug aus der 3. Liga verkündete. So wurde das Spiel gegen den SV Germania Fritzlar nicht nur zu einem tränenreichen Abschiedsspiel sondern auch mit 21:27 (10:13) verloren.

Foto: Stephan Grupe

URL

Veröffentlicht von

Henning Opitz

Ehrenpräsident des Handball-Verbandes Berlin und Träger des Bundesverdienstkreuzes, der Goldenen Ehrennadel des Deutschen Handballbundes sowie der Ehrenplakette des Senates von Berlin

Kommentar verfassen