Marek Tkac wechselt zu den Wasserfreunden Spandau 04

Die Wasserfreunde können eine weitere Neuverpflichtung für die kommende Saison melden. Der Spezialist, der slowakischen Nationalmannschaft, für Centerverteidigung freut sich darüber an die Spree zu wechseln. Tkac ist in Deutschland kein Unbekannter. Er spielte bis 2018 bei Waspo 98 Hannover und wurde mit dem Team auch Deutscher Meister. Danach machte er sich auf die Reise, um in Europa reichhaltige Spielerfahrung zu machen. Er spielte bei den Erstligaclubs CC Napoli (Ita), Aix-en-Provence (Fra) und in der serbischen Liga bei VK Šabac. Der 26 jährige, 100 kg schwere Verteidiger, beherrscht bereits die deutsche Sprache und freut sich darauf wieder in Deutschland zu spielen.

Quelle: Peter Röhle/Wasserfreunde Spandau 04

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.