Auf Talente-Camp folgt Volleyball Beachcamp 2019

BeachMitte bleibt fest in den Händen der Berliner Nachwuchsvolleyballer. Nachdem mehr als 100 Kids vergangene Woche beim großen Talente-Camp 2019 in die Sommerferien starteten, schließt sich nun direkt das Volleyball Beachcamp 2019 powered by Berliner Wasser an. Vier Tage lang feilen noch einmal die männlichen Vereinsspieler im Alter von 11 bis 19 Jahren intensiv an ihren Beachvolleyball-Fähigkeiten.

Auch in der bevorstehenden heißesten Woche des Jahres trotzen 60 Kinder und Jugendliche den Temperaturen und wühlen den Sand auf dem Gelände von BeachMitte auf. Am Montagmorgen (24. Jun) fiel der Startschuss für den zweiten Teil des BR Volleys Beach-Sommers, der noch bis einschließlich Donnerstag andauert. Auf dem Programm stehen neben zwei Trainingseinheiten täglich auch Freizeitaktivitäten abseits des Sports in den ausgedehnten Mittagspausen.

Mit den Berliner Wasserbetrieben hat die Nachwuchsabteilung des Deutschen Meisters seit dem letzten Jahr dazu einen starken Partner an ihrer Seite, der das Camp für die Berliner Talente fördert. „Aufschlag zur Trinkpause ist gerade bei diesem Wetter das perfekte Motto. Wir freuen uns, jetzt zum zweiten Mal als Partner der SCC JUNIORS das Volleyball Beachcamp powered by Berliner Wasser zu unterstützen und das Bewusstsein der Jugendlichen für das gute Berliner Trinkwasser als erfrischende und umweltfreundliche Alternative zu Flaschenwasser zu schärfen“, erklärt Jörg Simon, Vorstandsvorsitzender der Berliner Wasserbetriebe, die Intention der Zusammenarbeit. Bei der amtlichen Hitzewarnung für die letzte Juni-Woche heißt es für die Kinder und Jugendlichen nämlich, den eigenen Körper beim Beachvolleyball stets mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen.

Quelle: Christoph Bernier/BR Volleys

Kommentar verfassen