ZEICHEN SETZEN 2019/2020 mit Georg Klein!

Die Initiative “ZEICHEN SETZEN für den Nachwuchs!“ der Berlin Recycling Volleys und ihres Titelsponsors geht in die vierte Runde. Auch in der Saison 2019/20 will der amtierende Deutsche Meister möglichst viele Kinder und Jugendliche in und um Berlin für Sport begeistern. Neuer Nachwuchsbotschafter von “ZEICHEN SETZEN“ wird Georg Klein, der in der Hauptstadt zum Volleyballprofi reifte und seit 2017 für die BR Volleys blockt und schmettert.

„Unsere Strategie ist ganz einfach: Gutes noch besser machen,“ fasst Stephan Hartramph, Leiter Vertrieb und Marketing bei der Berlin Recycling GmbH, die Pläne des Hauptsponsors zusammen. So soll im Sommer 2020 bereits das vierte BR Volleys Talente-Camp bis zu 100 Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit geben, sich drei Tage im Sand auszutoben. „Gemeinsam mit den BR Volleys wollen wir durch verschiedene Aktionen wieder Gelder sammeln, um das Camp den Kids und ihren Eltern kostengünstig anbieten zu können,“ verrät Hartramph.

Einen Besuch wird dann wohl auch Georg Klein dem Talente-Camp auf dem herrlichen Gelände von BeachMitte abstatten – als neuer Botschafter der Initiative “ZEICHEN SETZEN für den Nachwuchs!“. Der Mittelblocker des Hauptstadtclubs hat das Zepter vom nach Düren ausgeliehenen Egor Bogachev übernommen. Dessen Vorgänger Felix Fischer wiederum überlässt Klein bereitwillig noch einmal das Feld – im wahrsten Sinne des Wortes: Zum Bundesliga-Heimspiel am 30. November gegen die Volleyball Bisons Bühl wird Fischer die Auslosung der Aktion JOKER für den Nachwuchs! vornehmen. Bis zu 3.000 Euro können Nachwuchsprojekte gewinnen, die sich über die Crowdfunding-Plattform von Berlin Recycling zuvor beworben haben. Nähere Informationen dazu folgen in Kürze.

Aber auch Vereine, die am 30. November nicht den Joker ziehen, können weiter über die BR Crowd ihre Herzensprojekte verwirklichen. 17 Projekte wurden seit dem Start mit über 70.000 Euro unterstützt und kamen ganz direkt den Kindern und Jugendlichen in Berlin und Umgebung zu Gute. Interessierte Projektstarter können sich auf der Internetseite der BR Crowd informieren und sich mit Hilfe von Webinaren den Weg zur erfolgreichen Umsetzung erklären lassen.

Neue Ausrüstung gibt es dann wieder im Frühjahr 2020 mit einer Neuauflage der Aktion #1000Teile. Nachwuchs-Volleyballmannschaften aus Berliner und Brandenburger Vereinen und Schulen können sich für kostenlose Trikotsätze bewerben – und diese mit Hilfe eines 3D Trikot-Konfigurators sogar nach ihren eigenen Vorstellungen designen. Der Konfigurator wird im Januar 2020 freigeschaltet und die Übergabe der Trikotsätze erfolgt beim nächsten “HEIMSPIEL für den Nachwuchs!“ am 15. März gegen den VfB Friedrichshafen in Form eines weiteren BIG PICTURES von “ZEICHEN SETZEN

Alle wichtigen Informationen zur Initiative sowie die Möglichkeit zur Anmeldung für das BR Volleys Talente-Camp findet man auf www.zeichen-setzen.berlin.

Christof Bernier

Veröffentlicht von

Christian Zschiedrich

Er kann von sich mit Fug und Recht behaupten, immer ein Leben für und durch den Sport geführt zu haben. Er spielte Fußball, nicht mal untalentiert, brachte es dabei zu einigen Ehren, studierte Sport in Leipzig, arbeitete als Sportlehrer und trainierte Fußballmannschaften. Zwischendurch erwarb er beim DFB seine Trainerlizenz. Nach und nach entdeckte er dabei sein Herz für den Sportjournalismus, schrieb Artikel für verschiedene Zeitungen und hob in Berlin eine eigene Sportsendung im Lokal-TV aus der Taufe. Über 2.000 Sendungen wurden unter seiner Leitung produziert. An`s Aufhören verschwendet er keinen Gedanken, schließlich bietet das Internet viele neue Möglichkeiten.

Kommentar verfassen