55. Werner-Seelenbinder-Gedenkturnier im Hallenhandball

Die männliche Jugend des HV Berlin im Endspiel beim 54. Werner-Seelenbinder-Hallenturnier. Foto: Christian Zschiedrich

…wirft seine Schatten voraus. Den Termin 16.10. – 18.10.2015 sollten sich Handballfreunde vorallem jene, die ein Herz für die Jugend haben, schon einmal vormerken. Die Jubiläumsveranstaltung wird zum 55. Mal, sage und schreibe, unter Leitung von Achim Kosubek von der Sportgemeinschaft Empor Brandenburger Tor vorbereitet und organisiert. Das ist eine einmalig stolze Zahl. Da bleibt nur zu wünschen, dass es nicht das letzte von ihm geleitete Turnier ist. Das international hochrangig besetze Turnier der weiblichen und männlichen Jugend der Jahrgänge 1999 und 2001 wird vom 16. Oktober an parallel in drei Hallen und in fünf Staffeln ausgetragen: Halle 1, große Halle im Sportforum Berlin, Halle 2, Lilli-Henoch-Halle in der Fritz-Lesch-Straße und Halle 3, Trainingshalle Sportforum Berlin, Konrad-Wolf-Straße. Der Finaltag, Sonntag, 18.10.2015, wird traditionsgemäß in der Großen Halle des Sportforums Berlin, Weißensseer Weg 51-55 ausgetragen. Die Eröffnungsveranstaltung findet bereits am Donnerstag, 15.10.2015 abends im Hotel „Kolumbus“ ab 20.45 Uhr statt. Mehr unter www.handball-wst.eu oder www.handball-wst.de. Die Sportgemeinschaft Empor Brandenburger Tor 1952 e.V. finden Sie im Internet unter www.sg-ebt.de. Gewissermaßen zur Einstimmung finden sie eine kleine  Bilder-Galerie vom 54. Werner-Seelenbinder-Hallenturnier.

Christian Zschiedrich